EBAB 11 Podcast: Interview mit Sarah von MehrGuteZeit

Mein heutiges Interview … ich weiß nicht, es war mir zugleich sehr wichtig und auch noch eine Ehre. Denn Sarah ist auch Podcasterin. Eine, die ich sehr bewundere und die ich für ihr Talenf für aktives Zuhören sehr mag!
Als sie mir ihre Geschichte offenbarte und mir ihre Depressionen schilderte, da wurde mir klar, woher dieses Talent kommt! Sarah schafft es nämlich immer wieder, aus etwas ganz Blödem etwas ganz Wunderbares zu schaffen. Wie sich selbst.

Ja, man merkt mir an, dass ich dieses Interview gern geführt habe. Darum denke ich auch, könnt ihr als Hörer auch wirklich viel mit nehmen aus unserem Gespräch: Denn Sarah lebt jetzt ohne Medikamente. Dafür sehr achtsam und glücklich. Hört selbst!

 

Inhalt des Podcasts:

  1. Woher kennen wir uns?
  2. Sarahs Geschichte: Schon seit der Kindheit kenne ich depressive Gedanken
  3. Nach dem Studium ignorierte Sarah jedes körperliche Anzeichen
  4. Die Gesellschaft suggeriert: Ein BurnOut ist schon fast ein Must-Have
  5. Man glaubt sich selbst am wenigsten: 1000% geben
  6. Der Zusammenbruch
  7. Eine gute ambulante Reha und gute Ärzte sind so viel wert
  8. Die Wende: Ein Leben ohne Medikamente
  9. Viele Tipps, wie Sarah nun ihr Leben gestaltet
  10. Warum Meditation, Achtsamkeit und Yoga leichte Übungen sind und wie wir sie alle einbauen können
    P.S.: Es sind natürlich 6 Sinne, ich dussel 🙂
  11. Depressionen in Sarahs heutiger Arbeitswelt

 

SHOWNOTES EBAB 11 – Interview mit Sarah

 

Sarah findet ihr unter:

Blog: Der erste Teil von Sarahs Geschichte auf dem Blog
Instagram: Instagram.com/mehrgutezeit

Sarah im Video-Interview – wo sie strahlt, wenn sie über ihre Achtsamkeit erzählt
Sarahs neustes Projekt (von dem ich größter Fan bin): Webseite zum Podcast Eigenstimmig

 

Quelle des Fotos http://luciegreiner.com/

Petra

Schau mal, das passt zum Thema

2 Comments

  • Sarahmehrgutezeit
    18. Mai 2017 at 21:22

    🙂 Ach Petra, das Internet ist so ein wunderbarer Ort. Wie wunderbar, dich zu kennen. Danke, dass ich Teil deines Podcasts sein darf!!

    • Petra
      Petra
      22. Mai 2017 at 10:21

      Da werde ich rot 😀
      Es ist so toll, was sich entwickelt, wenn man mal im „Flow“ ist, oder? <3

Hinterlasse uns doch einen kleinen Kommentar - wir freuen uns!

Das sind wir

Petra

Hey! Hier schreibt Petra: Mama, Autorin, kreativer Kopf und ab sofort auch Reiseplanende. Schön, dass Du uns auf unserem Weg zur Reise und vielleicht sogar während der Reise begleitest! Mit auf Reisen und immer dabei: Mein Sohn.

Begleite uns doch

Möchtest Du einen regelmäßigen Brief von mir an Dich?

Facebook Gruppe

Finde hier Austausch in einem geschützten Raum!

Werbebanner

Werbebanner