Der Reisetraum

Aktuell können wir nicht nach Bali reisen, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Warum ich aber überhaupt reisen will? Das kannst Du hier lesen:

 

Eine Reise. Hin und wieder zurück.

Ja, so wie im Fantasy-Epos Bilbo mit seiner Reise nicht rechnete, so habe ich diese Reise bis kurz vor der Planung auch nicht kommen sehen. Und dann stand er fest, der Plan. Einer Reise, die uns bis weit über den Erdball tragen soll: Nach Bali!

Warum Bali? Mich fasziniert die Insel, seit ich darüber das erste Mal gelesen habe. Die Freundlichkeit, die Kinderliebe, das Leben im Hier und Jetzt, das Spirituelle. Und vermutlich hätte ich dort keine Probleme mit glutenfreiem Essen (bitte sagt mir, dass ich mich nicht irre).
Außerdem hat es den immensen Vorteil, dass ich dort ungestört wäre. Ich habe dort keine Trigger, keine Menschen, die mich von meinem Plan ablenken. Ich habe die Hoffnung, dass ich dort über ein so düsteres Thema schreiben kann, ohne selbst wieder in diese Mühle der negativen Gedanken zu geraten.
Last but not least ist es also einfach sehr weit weg, ohne dass es zu teuer wäre oder es zu weit weg von jeder menschlichen Zivilisation ist 🙂

All das sind markante Merkmale, die man mit Bali in Verbindung bringt und die mir den perfekten Ort für mein Buchprojekt zu sein schienen.

Es sollte kein Urlaub werden!

Ja, diese Reise hätte ein Ziel, einen Zweck! Ich wollte dort ein Buch schreiben. Welches und was Bali damit zu tun hat, das kannst Du hier lesen! So ein Buch braucht eben einen Ort und Zeit. Darum hatte ich ca. 9-12 Wochen Bali-Aufenthalt geplant.

 

Doch leider habe ich die Reise bisher noch nicht finanziert bekommen -.- Das ist traurig. Sehr traurig!!! Aber:

Ich schreibe jetzt trotzdem, aber eben erst mal nicht auf Bali!

Meine Lebensumstände haben sich geändert und so schreibe ich nun zu hause das Buch. Aber der Plan der Reise ist nicht vergessen. Und soll einfach nur verschoben sein – hörst Du, liebes Universum! Verschoben, nicht aufgehoben…!

 

Wenn Du mich und dieses tollkühne Projekt unterstützen möchtest, dann schau hier hin und hilf mit!
Denn bis jetzt steht nur der Plan, ganz viel Text und ein Wunsch, das Thema Depressionen in die Gesellschaft zu bringen. Jetzt brauche ich noch einen Verlag für mein wundervolles Herzensprojekt „Buch“ und vielleicht noch den ein oder anderen Sponsor  – nach wie vor, denn Hosting etc. kosten immer noch Geld 😉
Wer mehr wissen möchte, schreibt mir einfach eine Mail!

 

Danke, dass Du dabei bist!

Das sind wir

Petra

Hey! Hier schreibt Petra: Mama, Autorin, kreativer Kopf und ab sofort auch Reiseplanende. Schön, dass Du uns auf unserem Weg zur Reise und vielleicht sogar während der Reise begleitest! Mit auf Reisen und immer dabei: Mein Sohn.

Begleite uns doch

Möchtest Du einen regelmäßigen Brief von mir an Dich?

Facebook Gruppe

Finde hier Austausch in einem geschützten Raum!

Werbebanner

Werbebanner