Achtsamkeitsübungen – Ersatzkekse als Anreiz

Menschen, die sich mit negativen Gedanken und Gefühlen abplagen, denen legt man oft ans Herz, dass sie sich auf die schönen Dinge konzentrieren sollen, oder? Oft fällt uns genau das aber schwer und wir kommen gar nicht dazu auf uns selbst zu achten, weil die Gedanken so verrückt spielen. Außerdem neigen wir dann ja dazu zur Schokolade zu greifen, wenn wir grübeln, geht euch das eigentlich auch so?

 

Ich liebe daher alles, was uns als Hilfsmittel dient: Meine PostIts oder Bilder an den Wänden oder Erinnerungen aus dem Handy. All das beamt uns im Alltag in einen achtsamen Moment. Und jetzt hab ich noch etwas absolut TOLLES für euch gefunden (ich bekam es quasi geschenkt) und möchte diese tollen Achtsamkeits-Übungen mit euch teilen: Die Ersatzkekse.

Ersatzkekse erinnern uns an Achtsamkeit

Ersatzkekse sind der beste Ersatz für Schokolade, denn sie enthalten, wie die echten Glückskekse, kleine Zettel. Diese Zettel schlagen uns eine kleine Achtsamkeits-Übung vor. Mein erster Satz lautete:

 

„Stelle Deine Füße fest auf den Boden, atme tief ein und aus und spüre die Verbindung zur Erde.“

Nicht mehr. Aber auch nicht weniger. Genug Inspiration, um mir eine kurze Auszeit zu zeigen. Wunderbar, oder? Diese Idee hat mich so inspiriert, dass ich daraus direkt mal einen Blogbeitrag für euch verfasst habe <3

Diese tollen Ersatzkekse kann man sich in den unterschiedlichsten Farben zusammenstellen lassen: petrol, pink, dunkelorange, hellblau, lila, hellorange, türkis, dunkelgrün und hellgelb. Sie sind aus Filz und handgefertigt. Man kann sie immer wieder verwenden und man kann sogar eine Variante bestellen, in die man eigene Zettel schreiben kann (falls man gern selbst kreativ werden möchte). Ich verware sie in Gläsern direkt in meinem Regal auf, wo ich sie immer sehe und einsetzen kann. In dem einen Glas habe ich die „schon gelesen“ und kann sie so immer wieder neu kombinieren, verwenden.


Sie eignen sich prima als Geschenk für sich selbst und für andere, die sich mit dem Thema Achtsamkeit beschäftigen.
Übrigens: Es gibt sie auch in der Coaching-Variante. Darüber schrieb ich hier auf dem anderen Blog. Ebenfalls sehr zu empfehlen!

 

Mitgründerin Sarah Schäfer hatte ich im vorletzten Podcast Nr. 11 und sie selbst hatte die Idee für diese Kekse in ihrem eigenen Podcast Eigenstimmig 🙂 Nur mal so, falls ihr euch fragt, wie und wann man auf so etwas aufmerksam wird und wie man auf so tolle Ideen kommt: Im Austausch mit zauberhaften Menschen <3 Große Internet-Liebe!

 

Und wer sie nun kaufen möchte, bitte hier in den Ersatzkekse-Shop hüpfen!

 

Petra

Schau mal, das passt zum Thema

Hinterlasse uns doch einen kleinen Kommentar - wir freuen uns!

Das sind wir

Petra

Hey! Hier schreibt Petra: Mama, Autorin, kreativer Kopf und ab sofort auch Reiseplanende. Schön, dass Du uns auf unserem Weg zur Reise und vielleicht sogar während der Reise begleitest! Mit auf Reisen und immer dabei: Mein Sohn.

Begleite uns doch

Möchtest Du einen regelmäßigen Brief von mir an Dich?

Facebook Gruppe

Finde hier Austausch in einem geschützten Raum!

Werbebanner

Werbebanner